Dinge, die du vielleicht nicht über mich weißt

Es wird wiedermal Zeit für einen persönlichen Post. Da habe ich mir gedacht, ich erzähle dir heute mal etwas über mich, dass du vielleicht noch nie gehört hast. Here we go! 🙂

#1 Ich war Kunstturnerin.

Ja, ich habe mit sechs Jahren mit dem Kunstturnen begonnen und war 10 Jahre lang leidenschaftliche dabei. Da habe ich mir wichtige Grundlagen antrainiert von denen ich bis heute profitiere. Kunstturnen ist der Sport der mich bis heute fasziniert und ich könnte stundenlang zuschauen.

#2 Ich bin seit fast drei Jahren selbstständig als Personaltrainerin.

Während ich noch im Büro angestellt war, habe ich begonnen als Personaltrainerin selbstständig zu arbeiten und Gruppenkurse anzubieten. Schritt für Schritt ist dann die voll Selbständigkeit daraus entstanden.

#3 Mein Freund und ich sprechen dreisprachig miteinander.

Derzeit sprechen wir englisch, spanisch und deutsch miteinander. Dominierende Sprache ist Englisch, doch wir mixen immer mehr. In Extremfällen haben wir alle drei Sprachen in einem Satz, meist fällt uns das gar nicht mehr auf 🙂

 

#4 Ich habe mich seit mehr als zwei Jahren nicht mehr abgewogen.

Die Batterie meiner Waage war eines Tages leer, das war der Anfang vom Ende. Ich habe dadurch mitbekommen, wie sehr mich dieses tägliche abwiegen eigentlich gestresst hat und so habe ich es gelassen. Einmal war ich zwischendurch bei der Gesundenuntersuchung für die SVA, da musste ich auf die Waage. In Costa Rica habe ich sowieso weit und breit keine Waage.

#5 Ich war insgesamt rund 10 Jahre in der Politik.

Einige von euch wissen es, einige nicht. Ich war 10 Jahre in der Politik auf allen Ebenen ehrenamtlich und angestellt tätig. Begonnen habe ich in einer Jugendorganisation und bin dann in den Pressedienst eingestiegen, zwischendurch war ich im Gemeinderat, habe für die Wiener Stadtregierung gearbeitet, war Parlamentarische Mitarbeiterin und bevor ich nach Costa Rica ging war ich Geschäftsführerin eines politischen Vereins.

#6 Ich bin durch Freeletics zurück zum Sport gekommen.

Durch meinen Bürojob ist der Sport etwas in den Hintergrund gerückt. Ich war zwar regelmäßig laufen, aber es war mehr das typische: „Ich sollte halt etwas tun.“ 2015 bin ich durch eine Freundin zu Freeletics gekommen und seit dem bin ich kontinuierlich am Sport dran geblieben.

#7 Ich bin mit einem 55kg Rucksack nach Costa Rica geflogen.

Einige Sachen waren schon in Costa Rica, aber alles wesentliche hatte ich in meinem 55kg Rucksack, bzw. in meinem Handgepäcksrucksack. Die Kleidung, die ich in Costa Rica habe ist ziemlich übersichtlich und meine 5 Paar Schuhe aus 🙂

 

Du magst vielleicht auch