1000 Gründe für den internationalen Frauentag

Als ich heute morgen aufgewacht bin, war es in Österreich bereits ein Uhr Mittags und der internationale Frauentag hat schon längst seinen Lauf genommen. Ich muss gestehen, seit ich nicht mehr aktiv in der Politik bin, überkommen mich Ereignisse wie diese einfach. Da es keine Kampagnen, Giveaways, Logos oder Slogans zu produzieren gibt, ist einfach plötzlich eines Tages internationaler Frauentag.

Doch selbst wenn ich ihn nicht für mich plane, heißt das nicht, dass ich keine Gedanken dazu habe. Und die möchte ich heute gerne mit euch teilen.

1000 Gründe, warum es den internationalen Frauentag geben muss…

Alle meine Gründe kann ich natürlich nicht aufzählen und ich bin sicher, wir alle haben genauso viele gleiche wie unterschiedliche Gründe für diesen Tag. Doch einige meiner möchte ich hier nennen.

*) Alle die glauben, dass es Gerechtigkeit zwischen Männer und Frauen gibt, dem ist leider nicht so. Ladies, wir haben dieses Jahr bis 27. Februar 2018 gearbeitet, um das zu verdienen, was die Männer bereits am 31.12.2017 hatten. Glaubt da draußen wirklich jemand, dass wir dümmer oder fauler sind als die Männer?!

*) Es gibt eine unglaublich lange Liste an mutigen, starken, kämpferischen Frauen, die sich für unsere Rechte eingesetzt haben bzw. sich einsetzen. An diesem Tag wollen wir diese Frauen ehren, wir wollen ihnen danken und wir wollen sicherstellen, dass ihre Aktivitäten nie vergessen, geschätzt und verteidigt werden!

*) Es soll heute auch der Tag sein, an dem wir uns selbst daran erinnern, dass jede einzelne von uns etwas tun kann und auch die Verantwortung trägt für sich selbst, für ihre Schwestern und FreundInnen und für all unsere Töchter, diese Welt gerechter zu machen!

*) Der heutige Tag soll uns anregen, darüber nachzudenken, welche Auswirkungen unser Verhalten auf andere Frauen auf diesem Planeten hat. Unter welchen Bedingungen wurde deine Kleidung produziert? Welchen Preis zahlen Frauen für einen 12 Stunden Arbeitstag? Wem hilfst du mit deinen Spenden? Unter welchen Bedingungen wurden deine elektronischen Geräte hergestellt?

*) Der internationale Frauentag soll uns auch daran erinnern, dass wir uns – VERDAMMT NOCHMAL – gegenseitig unterstützen müssen, anstatt uns gegenseitig zu bashen, uns fertigzumachen oder zu ignorieren! Es steckt soviel Kraft, Energie und Mut in jeder von uns. Inspirieren wir uns – stärken wir uns – tragen wir uns gegenseitig auf Händen – oder HändInnen 😉

buzzfedd.com

*) Apropos HändInnen: Feministin zu sein ist etwas großartiges und verträgt sich gut mit Humor. Lasst euch nicht einreden, dass Feministinnen verbissene, frustrierte Frauen sind! Das Gegenteil ist der Fall: Wir sind offene, lustige, motivierte Frauen! Wir können lachen bis wir weinen, wir können feiern bis wir umfallen, wir können arbeiten bis wir einschlafen. Wir können unsere Meinung so laut sagen, bis sie von allen gehört wird! UND wir laden auch die Männer ein, Feministen zu werden!

*) Zum Thema lachen, weinen, schreien, schweigen. Das nennt man menschliche Emotionen und nicht Hysterie. Seinen Emotionen Ausdruck zu verleihen hat mehr mit Selbstliebe und Ehrlichkeit zu tun, als mit unkontrolliertem Dasein, wie uns oft eingeredet wird.

*) Das bringt mich zum Thema weibliche Hormone. Ja, wir surfen auf den Wellen unserer Hormone und es ist mal herrlich, mal erschöpfend. Denn wir verändern uns wöchentlich, ohne oft selbst zu wissen wie. Wir entdecken uns in jeder Phase unseres Zyklus, des Mondes und der Jahreszeiten neu. Wir sind tiefverbunden mit der Natur und es kostet sehr viel Energie herauszufinden, wo wir uns im Sonnensystem gerade befinden, während wir auf der Erde den Alltag aufrecht erhalten sollen. Das ist etwas besonderes, das ist Leben, das ist unser Körper, das ist unser Tempel. Es ist nichts, wofür wir uns schämen müssen, aber wir laden alle unsere Mitmenschen liebevoll ein, daran teilzuhaben und auch mal offen nachzufragen, wie es uns denn so geht.

misspunkett.tv

*) Wir sind wunderschön und unser Körper ist perfekt! (Ihr auch, aber heute ist nunmal internationaler Frauentag!) Wir laden euch ein, sagt es uns! Liebe Männer, liebe Frauen da draußen! Sagt euch gegenseitig, wie schön, wie perfekt, wie toll, wie inspirierend, wie motivierend, wie ehrlich, wie unglaublich und und und ihr seid!

Es kommt bestimmt etwas wundervolles zurück!

Liebe Alle da draußen vor den Laptops und Handy! Es gibt noch so viele Gründe mehr, warum der internationale Frauentag mehr als eine Berechtigung hat. Dieser Tag ist ein Muss solange bis alle Frauen auf diesem Planeten die gleichen Rechte untereinander und eine Gleichstellung mit Männer erreicht haben. Dieser Tag ist ein Muss, solange Frauen unter der Gewalt von Männern leiden, solange Frauen im globalen Süden unter der Unterdrücken des globalen Nordens leiden, solange Frauen unter Ritualen wie Beschneidung leiden, so lange Frauen unter finanzieller Armut leiden, solange Frauen unter Bildungsarmut leiden, solange Frauen unter Rassismus leiden und mehr.

Dieser Tag soll nur eine Erinnerung daran sein, dass wir Tag für Tag gemeinsam an einer besseren Welt zu arbeiten haben.

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.