Mein Yoga. Jai Yoga

Meine Leidenschaft für Yoga wurde erst vor kurzem entfacht. Doch seit dem praktiziere ich beinahe täglich und schlittere Tag für Tag tiefer in diese inspirierende Welt, die nicht nur meinem Körper, sondern auch meiner Seele unbeschreiblich gut tut.

Mein Yogastil

Ich praktiziere und unterrichte Jai Yoga. Das ist der Yogastil, den ich bei Ella Lucket zu unterrichten gelernt habe und den ich durch meinen Unterricht und meine eigene Yogapraxis intensivieren möchte. Für mich ist jeder Tag an dem ich selbst praktiziere oder unterrichten darf, ein Tag, an dem ich dazu lerne.

Jai Yoga ist eine Mischung aus Ashtanga und Vinyasa Yoga. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Verbindung zwischen den körperlichen Bewegungen und der Atmung. Meditation ist ein fixer Bestandteil jeder Praxis.

Es geht aber nicht ausschließlich, um die Übungsabfolgen, die auf der Matte durchgeführt wird, sondern es geht um eine körperliche und geistige positive Veränderung im Lebensalltag. Für Jai Yoga steht nicht ausschließliche eine korrekte Übungsausführung im Mittelpunkt, sondern die Body-Mind-Connection durch Fokussierung auf den Atem, den Energiefluss im Körper und die Erfahrungen durch einen anderen, neuen Lebensstil weiter über die Yogamatte hinaus.

Das schöne an Jai Yoga ist für mich, dass es für jede und jeden machbar ist, egal wo er oder sie gerade steht. Man muss keine Erfahrung haben, um beginnen zu können und man muss sich selbst nicht in Posen quälen. Man kann sich ganz auf den eigenen Körper, die Energie und den Geist verlassen und genau soviel machen, wie diese drei Komponenten zu lassen. Man kann Schritt für Schritt an sich arbeiten, die Posen intensivieren oder vereinfachen und es ist nie falsch, solange Körper und Geist im Einklang sind.

Yoga ist für mich nicht nur eine Möglichkeit mehr Mobilität und Flexibilität zu bekommen, was für meine Arbeit als Trainerin und mich persönlich enorm wichtig ist. Yoga gibt mir die Möglichkeit mich und alles rund um mich neu und anders wahrnehmen zu können. Ich erhalte unterschiedliche Tools, wie ich mit Problemen und Herausforderungen umgehen kann, wie ich mit anderen Menschen umgehen kann und auch wie ich mit mir selbst umgehen kann.

Das wunderschöne an Yoga ist für mich, dass es unglaublich viele Möglichkeiten und Inspirationen eröffnet. Viele davon waren schon immer da, ich habe sie jedoch nicht wahrgenommen. Viele habe ich erst durch Yoga entdeckt. Ich stehe erst am Anfang eines neuen Weges an dem ich jeden Tag unheimlich viel lernen darf und muss. Genau das erlebe ich als eine sehr schöne Bereicherung und Herausforderung.

>Hier gibt es weitere Infos zu Jai Yoga Arts

 

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen