Kraftausdauertraining: Die Parkbank und du

Wo immer sich die nächste Parkbank befindet, hast du einen perfekten Trainingsplatz für ein Kraftausdauertraining. Gerade in der kalt-feuchten Jahreszeit kann ist die Parkbank ein super Trainingsmittel, weil man sich den kalten Boden erspart.

Kraftausdauerzirkel können ganz unterschiedlich zusammengestellt werden, der Kreativität sind da so gut wie keine Grenzen gesetzt. Du kannst die Zeit von Belastung und Pausen unterschiedlich variieren, du kannst zwischen den einzelnen Übungen Läufe einbauen oder den Kraftausdauerzirkel in einen deiner Läufe einbauen.

Hier habe ich ein paar Inspirationen für dich, die sich gut für Übungen auf der Parkbank eignen

Startet euer Training auf jeden Fall mit Mobilisation und Warmup!

Für Beginner empfehle ich für jede Übung 30 Sekunden Belastung, 30 Sekunden Pause. Fortgeschrittene können bis zu einer Belastung von 50/10 gehen, je nach Fitness Level.

Pushups

Mountainclimbers

Sideplank, optional mit Ellbogen-Knie-Tip

Beidbeiniger Sprung

Plank mit abwechselnd gestrecktem Bein, optional Pushup

Step up links

Pikes

Step up rechts

Handstand Jump

Dips

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Hast du Fragen zum Training? Schreib‘ mir auf daniela.fazekas@gmail.com

 

 

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen