Bauchmuskelübungen: 4 meiner Favoriten

Wie cool ist es eigentlich, wenn man nach einigen Wochen kontinuierlichem, ausgewogenen Training bemerkt, dass der Bauch knackiger wird. Im Idealfall spürt man auch beim Gegenspieler, dem Rücken etwas.

Bauchmuskelübungen sind hart, denn sie sind richtig anstrengend und verursachen nur selten Muskelkater. Doch mit den richtigen Übungen kommt er doch! Hier sind vier meiner Favoriten.

Diagonal Scissor

Mit der Ausatmung den Oberkörper diagonal rotieren, dabei nur die Brustwirbelsäule abheben.

Standwaage (one leg forward reach)

Mit geradem Rücken Bein nach hinten ziehen, Arme nach unten strecken. Langsam die Arme hochziehen. Sind die Arme auf selber Höhe wie das nach hinten gestreckte Bein (Bild 2), Oberkörper hochziehen und gleichzeitig Bein abstellen. Rücken bleibt dabei immer gerade.

Opened Sideplank

Aus dem Sidplank das Bein langsam hoch und tief ziehen.

Sideplank toe touch

Aus dem Sideplank Arm und Bein diagonal zusammenführen.

Viel Spaß beim Training meine Lieben! Ich bringe euch ein paar Sonnenstrahlen in die Kälte 🙂

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen