Warners delicious caribbean shrimp rice

Shrimpsreis bekommt man hier in jedem Restaurant aber nirgends ist er so gut, wie zuhause. Vor allem sind niemals so viele Shrimps drinnen, wie wenn man ihn selbst macht. Und wenn man vorher Stunden mit schälen und putzen von den Shrimps beschäftigt ist, schmeckt er dann gleich noch viel besser.

Als blutige Anfängerin habe ich ziemlich lang gebraucht für den Berg Shrimps, aber es war eine gute Schulung für Geduld und in meditativen Tätigkeiten. Nach dem ersten Bissen von dem homemade caribbean shrimprice ist sowieso alles vergessen 🙂

Das braucht ihr für drei Portionen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Coconutoil and herbs

Shrimps so viele ihr wollt

100 ml Kokosnussmilch

½ Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

½ Paprika

1 Tomaten

1 dünne Scheibe Butter

Organo, Rosmarin

Kokusnussöl

Und so wird der Shrimpsreis gemacht:

Shrimps putzen, schälen und kochen.

practicing patience 🙂

Reis kochen. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Gewürze klein hacken. Tomaten vierteln und das innere heraus nehmen, ebenfalls klein hacken. Kokosnussöl in einer Pfanne heiß machen, Gemüse anschwitzen (zuerst Paprika und Zwiebel, die Tomaten ein bisschen später hinzufügen).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Schrimps ebenfalls hinzufügen und abschließend die Gewürze. Nach zwei Minuten mit Kokosnussmilch aufgießen, zugedeckt bei wenig Hitze etwas kochen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anschließend die Shrimps und das Gemüse aus der Pfanne heben und mit dem Reis vermengen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Serviert wird der Shrimpsreis mit Plantains und Avocado. 🙂 <3

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir haben bei diesem Rezept auch frisches Curry hinzugefügt, weil es das zufällig am Bauernmarkt gegeben hat. Man kann hier mit den Gewürzen etwas experimentieren 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lasst euch dieses herrlich karibische Gericht gut schmecken.

Buen provecho!

Warner ist ein „local“ in Puerto Viejo. Er liebt die karibische und costaricanische Küche und hat unzählige heimische Rezepte im Kopf. Eines davon hat er für euch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! 🙂

You can get shrimprice in every restaurant here, but it’s never as delicious as homemade. Because at home you can use as many shrimps as you want, and it tastes awesome. Even when you have to prepare them for hours before you start cooking. Yes i’m a beginner in preparing shrimps and so I got a good possibility to practice my patience and meditation exercises. 🙂 But after the first spoon of shrimprice, you forget everything else.

What you need for 3 Portions:

Shrimp, as much you like

100 ml coconutmilk

½ onion

1 piece garlic

½ sweet pepper

1 Tomatoe

1 slice butter

oregano, rosmary

coconutoil

Prepare shrimps, cook shrimps and cook rice. Cut onions, garlic, sweet pepper and herbs in little pieces. Quater tomatoe and (entferne) the juice inside, cut it in little pieces. Heat up coconutoil and put onions and sweet pepper in it. Then follow shrimps and last all the herbs. After two minutes add coconutmilk and cook it closed for some minutes. Now take the shrimps and put them gently into the rice.

For your meal add some plantains and avocado and enjoy it 🙂

We played a little bit with herbs and added also fresh organic curry which I found at Puerto Viejo’s farmers market. So you can also try some other herbs 🙂

Buen provecho!

Warner is a local of Puerto Viejo. He loves the caribbean and costarician kitchen and has hundrets of typical recipes in his mind. He shared one of them with us. Thank you!

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen