Der Zeitzonensprung und seine Auswirkungen

Wiedermal ein neuer Ort, ein neuer Tagesablauf, ein anderes Klima. Das Trainingschaos war sozusagen vorprogrammiert. Doch diesmal kam alles anders. Ich hatte die klimatische Veränderung, die ich sonst immer ziemlich gespürt habe ganz gut im Griff. Dafür hat mir das Wetter beider Länder in die Hände gespielt. In Österreich war es ziemlich warm bevor ich […]

Weiterlesen

Stockholm by Sightjogging and bike

Der dreißigste Geburtstag ist doch ein optimaler Anlass für eine Städtereise, zum Beispiel nach Stockholm. Ich war tatsächlich noch nie im Norden Europas, Amsterdam war bisher das Nördlichste. Und so haben wir das lange Wochenende im August genutzt, um in den Norden zu fliegen. Das Motto war: Die Stadt genießen anstatt Sightseeing Marathon und erschöpft […]

Weiterlesen

Mouse in the house und andere Abenteuer

Es war vier Uhr morgens, als ich eine angsterfüllte, verzweifelte Stimme hörte: „Da ist was!“ (Nasti) So schön es im Regenwald ist, aber an Durchschlafen ist schon aufgrund der vielen Geräusche im Wald nicht zu denken. Sobald jemand die Taschenlampe aufdreht und etwas sagt, sitzen alle gerade im Bett. So auch in diesem Moment. Nein, […]

Weiterlesen

Überfallen und ausgeraubt im Nationalpark

Unsere letzten beiden Tage in Manuel Antonio sind angebrochen, bevor wir wieder nach San José fahren, von wo unser Flug zurück nach Wien geht. Diese beiden Tage waren voll von sensationellen Begegnungen mit Tieren. Keiner von uns hätte geglaubt, dass wir all diese Tiere jemals sehen werden. Begonnen hat alles mit einer Schnorcheltour an einem […]

Weiterlesen

Als wir Trail No. 1 verpassten

  Rund 12 Stunden später stand ich etwas gerädert auf. Ich war mehrmals in der Nacht wach, weil Viki und Nasti dachten, dass irgendwelche Tiere in ihr Moskitonetz, das sich über das gesamte Bett spannte, eingedrungen wären. Das Baumhaus hat keine Wände sondern nur Vorhänge aus unterschiedlichem Material. Die Seiten Vorhänge waren aus wasserabweisendem Plastik, […]

Weiterlesen

Off to the rainforest

Wir hatten vereinbart, um 7:15 das Hostel in Richtung Bus zu verlassen. Der Plan war mit dem Bus nach San Ramon zu fahren und dann weiter nach La Tigra. Dort hatten wir ein Lodge mitten im Regenwald gebucht. Tatsächlich waren wir alle kurz nach fünf Uhr wach und eine Stunde später auf Achse. Im Supermarkt […]

Weiterlesen